Umzug: Burgerverwaltung und DC Bank beziehen neue Standorte

Publiziert: 19.09.2013

Im Herbst 2014 werden sowohl die Burgerverwaltung wie auch die DC Bank umziehen. Die Burgergemeinde Bern vermietet die frei werdenden Räumlichkeiten an der Amthausgasse und Kochergasse an die Schweizerische Eidgenossenschaft.

Im Spätherbst 2014 zieht die Burgerverwaltung in das neu renovierte Burgerspital am Bahnhofplatz. Damit stehen die Liegenschaften Amthausgasse 5 und Kochergasse 4 für neue Nutzungen zur Verfügung.

Der heutige Standort der DC Bank bietet zudem zu wenig Platz und die Räumlichkeiten an der Kochergasse 4 und Amthausgasse 5 haben sich, aufgrund der Gebäudestruktur, für eine entsprechende Erweiterung als ungeeignet erwiesen. Die DC Bank benötigt deshalb einen neuen Standort, mit dem ein effizienter Betrieb längerfristig sichergestellt werden kann. Dazu wurden verschiedene Standorte evaluiert. Im Herbst 2014 wird die DC Bank an die Schauplatzgasse 21 umziehen. Diese Räumlichkeiten sind für den Betrieb einer Bank bestens geeignet und die DC Bank wird Ihre Kunden nach wie vor in einer ebenerdigen Schalterhalle begrüssen sowie einen Kundentresor anbieten können.

Die Räumlichkeiten an der Amthausgasse 5, Kochergasse 4 und Kochergasse 6, welche miteinander verbunden sind, werden an die Schweizerische Eidgenossenschaft vermietet. Während der bevorstehenden Gesamtsanierung des Bundeshauses Nord werden die drei Gebäude zum temporären Sitz des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Danach dienen die Liegenschaften der Schweizerischen Eidgenossenschaft für repräsentative Aufgaben.

RSS

RSS-Feed der Medienmitteilungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon