Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Treffpunkt BFH: Gutes Leben im Alter

Für das Wohlbefinden von älteren Menschen ist es wichtig, am sozialen Leben teilzuhaben. Was braucht es, damit das gelingt? Und was kann die Politik beitragen?

ICS Export
Wann
  • 01.04.2020 von 18:00 bis 20:00
Google Maps
Wo

Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3001 Bern

Das Teilhaben am sozialen Leben kann durch wirtschaftliche, politische, kulturelle und soziale Rahmenbedingungen gefördert werden.

Aber auch die Eigenverantwortung spielt eine grosse Rolle. Wer sich fit hält und gesund ernährt, kann länger am sozialen Leben teilhaben und Krankheiten vorbeugen.

Sind erste gesundheitliche Einschränkungen da, können technische Hilfsmittel ein Schlüssel dazu sein, dass Menschen weiterhin im eigenen Zuhause und in der vertrauten Umgebung leben können. 

Expertinnen und Experten der Fachhochschule Bern zeigen in kurzen Referaten auf, was jeder und jede für ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter tun kann und welche Rolle die Alterspolitik spielt. Mit Beiträgen von: 

  • Prof. Dr. Jonathan Bennett, Leiter Institut Alter
  • Prof. Dr. Slavko Rogan, Dozent Physiotherapie
  • Franziska Scheidegger-Balmer, Wiss. Mitarbeitende Ernährung und Diätetik
  • Dr. Friederike J.S. Thilo, Leiterin Innovationsfeld Technologie und Gesundheit

Gerne beantworten sie danach Fragen aus dem Publikum. Im Anschluss gibt es einen Apéro.

Eintritt frei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht.

Ein Anlass der Berner Fachhochschule BFH in Zusammenarbeit mit dem Berner Generationenhaus.

Weitere Informationen.

Medien

Medienmitteilungen der Burgergemeinde

Fusszeile