Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Führung in der Salle Bongars: Kocher und Kreidolf

Theodor Kocher, Chirurg und Nobelpreisträger, und Ernst Kreidolf, Märchenerzähler und Illustrator, stehen im Zentrum der neuen Ausstellung der Burgerbibliothek Bern.

ICS Export
Wann
  • 13.12.2017 von 17:00 bis 18:00
Wo

Burgerbibliothek Bern, Münstergasse 63, 3011 Bern, Treffpunkt Eingangsbereich

Das Wirken des berühmten Arztes, Theodor Kocher (1841-1917), wird 100 Jahre nach seinem Tod gewürdigt. Die Burgerbibliothek Bern zeigt privates Leben, Lehrtätigkeit und Auszeichnungen und ausgewählte medizinische Instrumente aus seinem Nachlass. Handschriften zu Schul- und Hausmedizin vom Mittelalter bis in die Neuzeit sowie Fotos zum Neubau des Inselspital erläutern die Entwicklung der Medizin in Bern und der Schweiz.

Ernst Kreidolf (1863-1956) war nicht nur der Schöpfer von Blumenbildern und Märchen mit Elfen und Zwergen, die auch heute noch Kinder und Erwachsene erfreuen. Sein Werk spiegelt Kunst und kriegerische Ereignisse seiner Zeit. Der schriftliche Nachlass Kreidolfs und zahlreiche Zeichnungen und Aquarelle wird in der Burgerbibliothek Bern aufbewahrt. Die Ausstellung zu Kreidolf in der Salle Bongars ergänzt die Sommerausstellung im Schloss Spiez.

Die Teilnahme an den öffentlichen Führungen ist kostenlos und ohne Anmeldung. Treffpunkt ist im Eingangsbereich der Burgerbibliothek Bern.

 

Weitere öffentliche Führungen 2018 (jeweils 17-18 Uhr)

  • 11. Januar
  • 14. Februar
  • 16. März (Museumsnacht)

Eintritt gratis, ohne Anmeldung.

Private Führungen: nach Anmeldung (kostenpflichtig)
bbb@burgerbib.ch oder 031 320 33 33.

Ernst Kreidolf. Bergzauber und Wurzelspuk

Bild Legende:

Burgerbibliothek Bern (Hg.), Ernst Kreidolf. Bergzauber und Wurzelspuk. Passepartout (Schriftenreihe der Burgerbibliothek Bern). Bern 2017 (ISBN 978-3-7272-7891-4; CHF 39.-). Erhältlich im Buchhandel oder direkt bei www.staempflishop.com/buchhandlung.

Weitere Informationen.

Medien

Medienmitteilungen der Burgergemeinde

Fusszeile