Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Führung Freunde fürs Leben in der Burgerbibliothek Bern

Freundschaften beruhen auf gegenseitiger Zuneigung und zeichnen sich durch Vertrauen und Ehrlichkeit aus. Erste Freundschaften entstehen schon in der Kindheit, manchmal halten sie ein ganzes Leben lang. Wer Freundschaften pflegt, kommt leichter durchs Leben, Freundschaften geben dem Leben Sinn.

ICS Export
Wann
  • 09.05.2024 von 12:30 bis 13:00
Google Maps
Wo

Burgerbibliothek Bern (Treffpunkt Foyer), Münstergasse 63, 3011 Bern

Im Archiv finden sich vielfältige Zeichen von Freundschaft aus verschiedenen Jahrhunderten: Stammbücher, Poesiealben, Briefe, Fotografien oder Zueignungen von künstlerischen Werken. Die Dokumente zeigen auch, wo und wie Freundschaften entstehen und wo sie ihre gesellschaftlichen Grenzen haben.

Ein Leben lang in Freundschaft verbunden blieben sich der Bibliothekar und Schriftsteller Hans Bloesch (1878 – 1945) und der Maler Paul Klee (1879 – 1940). Auch ihre Freundschaft schlug sich in zahlreichen Korrespondenzen und künstlerischen Projekten nieder. Klee begleitete den Freund stets unterstützend und liebevoll, aber gleichzeitig kritisch auf dessen Weg vom rebellischen Gymnasiasten, vom «Aussteiger» auf Korsika und von der erhofften Künstlerexistenz zum «Musterbürger» und Oberbibliothekar.

Anmeldung & Eintritt
Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt gratis.

Für weitere Auskünfte
Burgerbibliothek Bern
T 031 320 33 33

abgelegt unter: Bildung, Burgerbibliothek, Kultur

Weitere Informationen.

Medien

Medienmitteilungen der Burgergemeinde

Fusszeile