Erste Bewohnerinnen eingezogen

Publiziert: 06.01.2015
Erste Bewohnerinnen_Burgerspittel am Bahnhofplatz.jpg

Frieda Roth, Fernando Bühlmann und Elisabeth Gorgé

Gestern sind die ersten Bewohnerinnen in das neu umgebaute, barocke Gebäude am Bahnhofplatz, in eine der drei Hausgemeinschaften des Burgerspittels eingezogen.

Nach einer umfangreichen Sanierung stehen im Burgerspittel am Bahnhofplatz ab sofort drei Hausgemeinschaften für insgesamt 32 Menschen mit Pflegebedarf zur Verfügung – ein ganzes Stockwerk ist für sie reserviert. Die Bewohnerinnen und Bewohner leben im Burgerspittel am Bahnhofplatz in einer Art «Grossfamilie» und erhalten nebst Pflege eine umfassende Betreuung sowie eine sichere Tagesstruktur. Die Seniorinnen und Senioren sollen zum Mitwirken und Mitbestimmen der Tagesaktivitäten einbezogen werden, zum Beispiel beim Zubereiten der Mahlzeiten. Sie sollen auch bei hoher Pflegebedürftigkeit spüren, dass sie als Teil der Gesellschaft wichtig sind und gebraucht werden.

RSS

RSS-Feed der Medienmitteilungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon