Berner GenerationenHaus

Das Berner GenerationenHaus im Burgerspital: Der Begegnungsort für Jung und Alt - an allerbester Lage neben dem Bahnhofplatz.

Nachdem das Burgerspital während vielen Jahrzehnten ausschliesslich als Alterswohnheim genutzt wurde, öffnet es nun für die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt und Region Bern seine Tore. Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Ältere Menschen - alle sind herzlich willkommen: Sie finden hier eine ruhige Oase im hektischen Stadtleben. Einen tollen Treffpunkt für Gespräche und Begegnungen.

IMG_1719.JPG

Einen kunterbunten Angebots-Mix mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Pflege, soziale Sicherheit und Zusammenleben. Und statt Estrich, stehen im Dachgeschoss stilvoll ausgebaute Räume zur Verfügung - für Anlässe, Konferenzen, Sitzungen, Bewegungskurse.

IMG_9941.JPG

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: In der nordöstlichen Ecke Richtung Bahnhof befindet sich das Restaurant «toi et moi». Kinder und Babys werden hier auch glücklich - im alten Kapellentrakt geht es nämlich wild und lustig zu: Mit LeoLea, der «Kita Spittel». Und im zweiten Stock besteht das Angebot von «Wohnen im Alter».

Forschung zum Thema wird unterstützt

Die Burgergemeinde engagiert sich in Generationenfragen, und unterstützt gezielt Forschungsarbeiten zum Thema, sei es durch finanzielle Beiträge oder die Bereitstellung von Tagungsmöglichkeiten am Standort Bahnhofplatz.

Der Berner GenerationenChor

Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
1 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
2 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
3 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
4 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
5 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
6 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
7 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
8 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
9 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge
Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
10 / 10 Impressionen vom „Generationenspektakel im Innenhof“: Carmina Burana (C. Orff) im Innenhof des Burgerspitals im September 2014
Bild: Oliver Menge

Der Chor arbeitet projektweise und trifft sich wöchentlich (in der Regel am Mittwoch, von 18:15 bis 19:45 Uhr, nicht während der Bernischen Schulferien). Probenort ist jeweils die Kapelle des Burgerspitals (Bahnhofplatz 2, Ecke Milchgässli). Zuletzt wirkten rund 80 Sängerinnen und Sänger im Alter von 30 bis 80 Jahren mit.

Unter der Leitung von Patrick Secchiari studierte der Berner GenerationenChor anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten des Berner GenerationenHauses vom Juni 2015 ein a cappella- Programm mit Stücken aus Volksmusik, Gospel- und Worldmusic ein.

Website Berner GenerationenHaus

Aktuelles Berner Generationenhaus
  • 28.12.2017
    Teamausflug mit Jahresrück- und Ausblick
    Weiterlesen
  • 01.12.2017
    Jugendkonferenz im Rathaus Bern - Gemeinsam für eine junge Berner Politik
    Jugendliche aus dem ganzen Kanton sind am 1. ...
    Weiterlesen
  • 25.11.2017
    Hinter den Kulissen der Burgerbar
    Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen der ...
    Weiterlesen
  • 13.11.2017
    Politlounge im Rahmen des 600-Jahr-Jubiläums: Jugendliche politisieren im Berner Rathaus
    An der Politlounge vom 13. November 2017 ...
    Weiterlesen
Website

www.begh.ch