Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Wieso kommen die alten Bäume weg?

Muss das wirklich sein? Müssen diese Bäume weg? Viele alte Bäume leiden unter den klimatischen Veränderungen der letzten Jahre. Die trockenen und heissen Sommer führen dazu, dass sie anfälliger für den Befall von Schädlingen (Pilze, Borkenkäfer etc.) sind.

Der Wassermangel und die grosse Hitze schwächen das Wurzelwerk. Dadurch sind die Bäume instabil. Sie können insbesondere bei Stürmen umstürzen und werden somit zur tonnenschweren Gefahr für Waldbesuchende. Der Klimawandel ist spürbar, da Trocken-, Hitze- und Nässeperioden extremer sind. Vor allem ältere Bäume vermögen nicht mehr ausreichend Wasser in ihre Kronen zu pumpen. In der Folge werden sie von Schädlingen befallen und sterben ab. Auch die Naturverjüngung wird aufgrund der extremen klimatischen Verhältnissen behindert.

Anstelle der geernteten Bäume wachsen Jungbäume nach, sie gedeihen entweder von selber (Naturverjüngung) oder werden durch den Forstbetrieb neu gepflanzt.

Medaillon-Artikel zum Thema lesen.
Was passiert sonst noch alles im Wald? Mehr Infos unter FAQ

abgelegt unter: Forstbetrieb, Natur

Weitere Informationen.

Fusszeile