Henriette von Wattenwyl ist die neue Burgergemeindeschreiberin

Publiziert: 12.09.2013
Henriette von Wattenwyl (1).jpg

Seit gut einem Monat wird die höchste Kaderposition in der Burgergemeinde Bern von einer Frau ausgeübt. Henriette von Wattenwyl übernimmt damit die Nachfolge von Andreas Kohli, welcher nach 15 Jahren im Amt in Pension ging.

Bereits seit dem vergangenen November leitete die studierte Agronomin ETH die Kanzlei und war stellvertretende Burgergemeindeschreiberin. Zuvor war sie während sechs Jahren Vorsitzende der Geschäftsleitung des Vereins «Das Beste der Region».

Seit dem 1. Juni 2013 ist Christine Rohrbach die neue Leiterin der Kanzlei und ergänzt damit das Frauenteam in der zentralen Verwaltung. Denn auch die Kommunikation, der Rechtsdienst und das Kulturmanagement werden je von einer Frau geführt.

 

RSS

RSS-Feed der Medienmitteilungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon