Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Die Oase für Berns Kinder

01.07.2020

Ob neue Besucher den «Spili» wohl auf Anhieb finden? Die Bedenken verfliegen schnell: Es rumpelt und klimpert von weitem. Bald sieht und hört man Kinder lachen und herumrennen. Willkommen auf dem Längmuur-Spielplatz in Bern. Die Burgergemeinde Bern hat dessen Renovation finanziell unterstützt.

TEXT UND BILDER: PASCAL MATHIS

«Wo viel gespielt wird, muss auch viel geflickt werden», sagt Marianne Schär Moser vom Verein Spielplatz Längmuur. Aktuell wird mehr in Stand gestellt als üblich. Seit Spätsommer 2019 wird der Spielplatz «schleichend» renoviert; die Arbeiten dauern noch bis kommenden Herbst an.

Bild Legende:

Der Verein, der den «Längmuur-Spili» betreibt, ist für die Renovation auf Spenden angewiesen. Bis diese beisammen waren, habe es halt etwas gedauert, so Schär Moser. Und dann kam Corona. So muss etwa das Flicken eines Spielgeräts warten, weil jene Freiwillige, die Hand anlegen wollten, zur Risikogruppe gehören. «Aber in den nächsten zwei, drei Monaten können wir die Renovation des Spielplatzes abschliessen», freut sich Marianne Schär Moser.

Für die Kinder heisst dies beispielsweise, dass «ihr» Drache wieder wie neu aussieht, das grösste «Ritiplampi» der Stadt demnächst wieder in Betrieb geht, das malträtierte Gürteltier aus Holz bald durch einen Esel ersetzt ist oder die Berg-Tal-Bahn wieder rund rollt.

Bild Legende:

«Es sieht oft nach wenig aus, aber es steckt immer ‚viel Büez‘ dahinter», sagt Marianne Schär Moser. Erst recht, weil der Verein auf viel Freiwilligenarbeit setzt. Das sei eben der «Längmuur-Geist», so Schär Moser. Alle würden sich einbringen, mithelfen, anpacken. «Zäme geits!» – das gilt auch für die echte Gondel, die zurzeit noch Spielplatz-tauglich gemacht und bald schon montiert wird (eine exklusive Vorschau darauf gibt’s übrigens in der Bildgalerie).

Die Burgergemeinde Bern hat die Renovation des Längmuur-Spielplatzes, übrigens der älteste Aktivspielplatz der Stadt, finanziell unterstützt. Damit Kinder noch lange auf dem Längmuur-Spielplatz lachen und herumrennen können.

Gut zu wissen

  • www.laengmuur.ch
  • Der Längmuur-Spielplatz ist ein Spielangebot des Dachverbands für offene Arbeit mit Kindern in Bern DOK (www.spieleninbern.ch). DOK stellt in Bern weitere Angebote zur Verfügung.
  • Trotz Corona: Die traditionelle «Chilbi» mit Karussell, Zuckerwatte & Co. soll im kommenden Herbst stattfinden. Sie findet vom 17. bis 24. Oktober statt (jeweils nachmittags).
  • So kommt man zum Längmuur-Spielplatz: 12er-Bus bis Nydegg, dann zu Fuss via Läuferplatz an den Langmauerweg. Oder zu Fuss beim Waisenhausplatz Richtung Aarehang laufen. Zum Plan.
abgelegt unter: Kinder, Familie, familien

Weitere Informationen.

Medaillon Print

Digital lesen

Das Medaillon als PDF

Gedruckt bestellen

Burgergemeinde Bern
Medaillon
Bahnhofplatz 2
Postfach
3001 Bern
+41 31 328 86 00

Medien

Medienmitteilungen der Burgergemeinde

Fusszeile