Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Suche

Suchresultate

15 Artikel gefunden.
«Unity in Diversity», Radio RaBe feiert im Mai unter diesem Motto sein 25-Jahr-Jubiläum
Publikationsdatum: 22.03.2021
Bunt, vielfältig, verschieden, vielseitig: Dafür steht Radio RaBe seit die Station 1996 auf Sendung gegangen ist. Auch ein Vierteljahrhundert später wird beim Sender Diversität gross geschrieben. Zum Jubiläum «zügelt» RaBe für vier Monate in Nähe des Eigerplatzes in die Zwischennutzung «Sollbruchstelle Dazwischen». Von dort aus überrascht RaBE im Mai mit einem bunten Programm in Zusammenarbeit mit Akteurinnen und Akteuren der Berner Kunst- und Kulturszene.
Sagenumwobene Krieger
Publikationsdatum: 15.11.2021
Im November 2021 wurde die Ausstellung «Mythos Samurai. Die Sammlung Ann und Gabriel Barbier-Mueller» im Bernischen Historischen Museum eröffnet. Was die Besuchenden in der Ausstellung erwartet, welche Herausforderungen sich dem Ausstellungsteam stellten und ob die Samurai wirklich die kühnen Schwertkämpfer und ehrenvollen Soldaten waren, für die man sie bis heute hält, erzählt Kurator Alban von Stockhausen im Interview.
Podiumsgespräch zum Thema Inklusion
Veranstaltungsdatum: 11.11.2021
Mit ihren Engagements in Kultur und Gesellschaft fördert die Burgergemeinde Bern gesamtgesellschaftliche Anliegen. In diesem Zusammenhang richtet sie den Fokus auf das Thema Inklusion, wozu am 11. November 2021 ein Podiumsgespräch stattfindet.
Ein lebendiger Blick zurück in Berns Vergangenheit mit dem Smartphone
Publikationsdatum: 15.07.2021
Einmal nicht beim Bahnhof Bern unter dem glasigen Baldachin hindurchhetzen, sondern stehen bleiben und einen Blick in die Vergangenheit wagen. Dies ist möglich, mit Ihrem eigenen Smartphone und der kostenlosen App «Erleb-AR».
Hochseilakt trotz Corona
Publikationsdatum: 21.10.2020
Jede Woche neue Artistinnen und Artisten, Clowns, Zauberinnen und Zauberer in der Manege. Das ist seit 35 Jahren die Philosophie des Theaterzirkus Wunderplunder, dem Berner Zirkus zum Mitmachen. Dieser ist in der Spielsaison jeweils jede Woche bei einer anderen Schule zu Gast, seine Truppe erarbeitet dort mit den Schülerinnen und Schülern eine öffentlich präsentierte Show. Corona war 2020 auch für den Wunderplunder ein beherrschendes Thema. Das Medaillon hat den Zirkus gegen Saisonende während eines Gastspiels in Wabern besucht.
Auswirkungen von Corona auf die Jugendlichen in Bern
Publikationsdatum: 18.08.2021
Corona führte zur Priorisierung des Schutzes älterer Menschen als vulnerable Risikogruppe. Dabei ging beinahe vergessen, dass für Kinder und Jugendliche die Umstellung auf Homeschooling und die Kontaktverbote untereinander teils schwer auf ihre Seelen drückte. toj betreibt in der Stadt Bern im Rahmen eines städtischen Leistungsvertrags an sechs Standorten Angebote für Jugendliche, die bei ihnen äusserst beliebt sind. Das Medaillon wollte von Evelyne Grieb, Teamleiterin des toj Standorts Gotenstrasse im Westen Bern, wissen, was Corona bislang für die Jugendlichen für Konsequenzen nach sich gezogen hat.
Legendäre SAFFA-Schnecke
Publikationsdatum: 01.09.2021
An der berühmt gewordenen «SAFFA-Schnecke» schieden sich vor fast hundert Jahren die Geister. Denn die überdimensional grosse Schnecke trug den provozierenden Namen «Fortschritte des Frauenstimmrechts in der Schweiz» und wurde anlässlich der Schweizerischen Ausstellung für Frauenarbeit (SAFFA) 1928 in Bern auf dem Eröffnungsumzug am Bundeshaus vorbeigezogen. Dies als Anspielung auf das Schneckentempo, mit dem die Politik damals die Stimmrechtsfrage der Frauen behandelte. Das einzige existierende Replikat der legendären und geschichtsträchtigen Schnecke befindet sich im Besitz der Burgergemeinde Bern.
Zäme für Bärn
Publikationsdatum: 19.04.2021
Seit Jahresbeginn prägen fünf neue Gesichter den 13-köpfigen Kleinen Burgerrat, die Exekutive der Burgergemeinde Bern. Jedes Ratsmitglied vertritt im Gremium jeweils eine Institution, Abteilung oder Kommission der Gemeinde. Wir haben die neue Rätin sowie die vier neuen Räte zu ihrem Wirken befragt.
Sie bauen Brücken zwischen den Menschen
Publikationsdatum: 19.04.2021
Sie setzen sich seit ein paar Jahren ohne Umschweife für Geflüchtete in Bern ein. Für dieses Engagement wurde nun der «IntegrationsBrücke Bern» der Haupt- sowie «KUNE Aid» der Anerkennungspreis des diesjährigen «Prix Effort», des Preises der Burgergemeinde Bern für Engagements von Jungen, verliehen. Förderpreise eroberten der nachhaltige Fashion-Online-Shop «Envica», die Coaches der Generation Z «Kitoko People» sowie das quirlige «Romanesco Duo» mit seinen perkussiv-atmosphärischen Sounds.
Ein Kreis hat sich geschlossen
Publikationsdatum: 19.04.2021
Am 1. Mai 2020 übernahm Dr. Thomas Pauli-Gabi mitten im Lockdown die Stelle als Direktor des Bernischen Historischen Museums. Was er in seinem ersten Jahr im Amt umsetzen konnte, welche skurrilen Wörter ihn in den letzten Monaten amüsierten und was die Besuchenden des Bernischen Historischen Museums im laufenden Jahr erwartet, erzählt er im Interview.

Paginierung

Weitere Informationen.

Fusszeile