Wohnüberbauung Schönberg-Ost in Bern: Die 2. Bauetappe ist lanciert

Publiziert: 14.02.2011

Die 1. Bauetappe der Wohnüberbauung Schönberg-Ost in Bern ist weitgehend und erfolgreich abgeschlossen: Die ersten der insgesamt 116 Wohnungen sind bezogen, Kindertagesstätte und Quartierspielplatz sind in Betrieb. Mit der Zuteilung der Parzellen ist
nun die 2. Etappe der Überbauung in Angriff genommen worden; zu den bereits bestehenden 16 Mehrfamilienhäusern kommen bis 2018 weitere 38 hinzu. Im Endausbau werden in Schönberg-Ost rund 1000 Bewohner in 366 Wohnungen leben. Die Burgergemeinde Bern gibt das Land im Baurecht ab.

Im Sommer 2010 wurde die 2. Bauetappe ausgeschrieben. Interessierte konnten sich bis zum 30. September 2010 mittels Referenzobjekten für ein ganzes Baufeld, ein halbes Baufeld oder einzelne Parzellen bewerben.

Bewerbungen von hoher Qualität

Für die 5 Baufelder gingen insgesamt 29 Bewerbungen von hoher Qualität ein. Ein Begleitgremium, bestehend aus Vertretern der Burgergemeinde Bern, des Stadtplanungsamtes Bern und aus unabhängigen Architekten wertete die Bewerbungen aus und erarbeitete den Antrag über die Zuteilung der aufelder/Bauparzellen.

Weitere Auskünfte:
Bruno Riedo, Domänenverwalter der Burgergemeinde Bern, Tel. 031 328 86 81.
RSS

RSS-Feed der Medienmitteilungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon