Stadttheater Bern: Burger machen den Anfang

Publiziert: 20.12.2011

Das Stadtheater Bern muss saniert werden. Die Kostenschätzung liegt bei 45 Millionen Franken; für die Projektierung wird mit 10 Prozent dieser Kosten, mit 4‘500‘000 Franken, gerechnet.

Diese Projektierung sollte nun möglichst rasch an die Hand genommen werden. Die Burgergemeinde Bern hat daher beschlossen, einen Kostenanteil von 11 Prozent dieser Summe, aufgerundet 500‘000 Franken, zu übernehmen. Dies im Sinne eines Vor-schusses für den erwünschen Anteil der 91 Regionsgemeinden, die erst im kommen-den Jahr über ihre Beiträge entscheiden werden.

Die Burgergemeinde Bern legt Wert auf die Feststellung, dass sie einen Beitrag an die Sanierungskosten nur sprechen wird, wenn die Hauptpartner Kanton und Stadt Bern sowie die Regionsgemeinden ihren anteilsmässigen Beitrag dazu auch leisten.

Weitere Auskünfte:
Andreas Kohli, Burgergemeindeschreiber, Tel. 031 328 86 00
RSS

RSS-Feed der Medienmitteilungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon