Grosse Verdienste um Berns Kultur - Bernd Schildger, Werner Schmitt und Oskar Weiss erhalten die burgerliche Medaille

Publiziert: 29.06.2010

Die Burgergemeinde Bern verleiht Persönlichkeiten, die sich um das kulturelle Leben Berns in besonderer Weise verdient gemacht haben, die burgerliche Medaille. 2010 geht diese Auszeichnung an Bernd Schildger, Werner Schmitt und Oskar Weiss.

Bernd Schildger wird ausgezeichnet "als langjähriger und anerkannter Direktor des Tierparks Bern, der den Tierpark in eine moderne Anlage umgewandelt und als Chef des Bärebgrabens und Bärenparks, der sich für eine artgerechte Unterbringung der Bären eingesetzt hat sowie generell als Förderer tierschutzgerechter Tierhaltung".

Werner Schmitt erhält die burgerliche Medaille für seine Verdienste als Direktor der Musikschule am Konservatorium für Musik und Theater Bern bzw. als Direktor der neu konstituierten Musikschule Konservatorium Bern, als Organisator der jährlichen Konzetreisen des Jugend Sinfonie Orchesters Konservatorium Bern, als treibende Kraft des 150-Jahr-Jubiläums des Konservatoriums Bern und für "seine vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Bereich der Musik, im In- wie Ausland".

Oskar Weiss wird geehrt als "seit Jahrzehnten vielseitiger und erfolgreicher Grafiker, Maler und Buchautor mit weiter Ausstrahlung". Zu nennen sind neben anderen Bilder und Bücher, Karten, Plakate und Briefmarken, Lehrmittel, Skulpturen und Spielplatzfiguren. Besonders hervorghoben wird der "enge Bezug zu Kindern und Jugendlichen".

Weitere Auskünfte:
Andreas Kohli, Burgerratsschreiber, Tel. 031 328 86 14
RSS

RSS-Feed der Medienmitteilungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon