Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Suche

Suchresultate

77 Artikel gefunden.
Generation 2.0 erklärt Neue Medien
Ob Fragen zu Smartphone, Laptop, Tablet, Apps oder Facebook, an der Veranstaltung «Generation 2.0» nehmen sich Jugendliche Zeit, Ihnen diese zu beantworten.
Generation 2.0 erklärt Neue Medien
Ob Fragen zu Smartphone, Laptop, Tablet, Apps oder Facebook, an der Veranstaltung «Generation 2.0» nehmen sich Jugendliche Zeit, Ihnen diese zu beantworten.
Generation 2.0 erklärt Neue Medien
Ob Fragen zu Smartphone, Laptop, Tablet, Apps oder Facebook, an der Veranstaltung «Generation 2.0» nehmen sich Jugendliche Zeit, Ihnen diese zu beantworten.
Generationentalk zum Thema «TV oder Youtube?»
Einmal im Monat lädt «und» das Generationentandem spannende Persönlichkeiten zum Generationentalk. Jung und Alt aus Kultur, Gesellschaft und Politik treffen aufeinander.
Edition Unik Café
Im Edition Unik Café lesen drei Autorinnen und Autoren gemeinsam mit ihnen nahestehenden Personen aus ihren persönlichen Büchern und treten mit dem Publikum in einen Dialog.
Burgerbar: BB's Jazz Bar
An diesem Samstag verwandelt sich die Burgerbar in eine waschechte Jazz-Bar.
Burgerbar: Hortus Conclusus
Diesen Samstag wird die Burgerbar zum "Hortus Conclusus", zum verschlossenen Garten.
Mirabilia – Die Liste der Wunderdinge
Ein Tanztheater von Karin Hermes mit Live-Musik von und mit Ali Salvioni.
Release der Kollektion «Hærz»
Lùan Palma stellt am 29. März 2018 um 18 Uhr seine neuste Kollektion «Hærz» des T-Shirt-Labels «æra» vor. Der 18-Jährige gewann an der letztjährigen Jugendpreisverleihung der Burgergemeinde Bern den Spezialpreis «Raum auf Zeit» und präsentiert am Gründonnerstag in der CaféBar des Berner GenerationenHauses das Ergebnis seiner Arbeit.
Wissenschaftscafé: 18-jährig – was soll aus mir werden?
Das Wissenschaftscafé widmet sich aktuellen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen und ermöglicht einen direkten Dialog zwischen Publikum und ExpertInnen. Geleitet von professionellen ModeratorInnen, aber ohne lange Referate hören WissenschaftlerInnen und Publikum einander zu und tauschen ihre Sichtweisen und Fragen aus.

Paginierung

Weitere Informationen.

Fusszeile