Spot on! Eine Führung mit Taschenlampen

wirbeltieredachs_2444_i_leicht.jpg

Dachs (Bild: Lisa Schäublin/NMBE)

Nicht erst seit der Hollywood-­Komödie «Nachts im Museum» übt er auf viele Menschen einen besonderen Reiz aus: der Gedanke, im Dunkeln durch ein Museum streifen zu können.

Datum 05.02.2014 18:00 - 19:00
Ort Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern
Exportieren ICS-Export

Das Naturhistorische Museum Bern ermöglicht genau das: Besucherinnen und Besucher gehen zusammen mit der Museumspädagogin Andrea Röhrig auf Pirsch zu den Tieren der Nacht. Wer schleicht in den Schatten der Wälder umher? Wen kann man dort im Gebüsch hören und wessen grosse Nase geht dort auf Futtersuche? Ausgerüstet mit einer Taschenlampe erleben die Teilnehmenden das Museum auf eine ganz neue Art und Weise.

Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreis erhoben. Bei den Mittwoch-Abendführungen sind zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museumsbesuch an einem frei wählbaren Datum inbegriffen.

CHF 8.00: Erwachsene
CHF 6.00: Studierende / AHV-IV / Gruppen ab 10 Personen

CHF 2.00: Mitglieder des Vereins des Naturhistorischen Museums

Frei: Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) / Schulen

RSS-Feed

RSS-Feed der Veranstaltungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon