Brauchen wir eine Grossmütter-Revolution?

foreveryoung_Tavolare.jpg

Was bewegt die gegenwärtige Grossmütter-Generation? Was sind ihre Anliegen und warum braucht es eine Grossmütter-Revolution? Marie-Louise Barben serviert zum Zmittag Zahlen, Fakten und Überlegungen der Grossmütter-Revolution zur Lebensqualität im hohen Alter.

Datum 17.09.2019 12:15 - 13:15
Ort Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern
Exportieren ICS-Export

Zu Gast
Marie-Louise Barben, Sozialwissenschaftlerin, hat als Mitglied der der Grossmütter-Revolution drei Studien zum Alter verfasst.

Die Platzzahl der Veranstaltungen ist begrenzt, eine Anmeldung wird empfohlen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei Wissen zum Zmittag serviert eine Fachperson in der Mittagspause nützliches Wissen über das ABC des Alter(n)s. Das Mittagessen bringen Sie selber mit. Wir sorgen für Gehirnfutter und den Verdauungskaffee.

RSS-Feed

RSS-Feed der Veranstaltungen der Burgergemeinde Bern

RSS Icon