Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sicherheitsarbeiten im Dählhölzli und in weiteren Berner Wäldern

31.08.2021

Geschwächte Bäume sind für Waldbesuchende unter Umständen eine Gefahr. Der Forstbetrieb der Burgergemeinde Bern plant darum in verschiedenen Wäldern Arbeiten ein, um die Sicherheit wiederherzustellen. Insbesondere am Rand von Waldstrassen werden beispielsweise dürre Äste, die herunterstürzen könnten, entfernt. Auftakt zu den Arbeiten, die vorübergehend auch Sperrungen zur Folge haben, ist diese Woche im Dählhölzliwald. Weitere Wälder folgen bis voraussichtlich Mitte Oktober.

Bäume können aus unterschiedlichen Gründen geschwächt sein. Einige erreichen demnächst das Ende ihrer Lebensdauer, andere wiederum leiden unter Schädlingen oder unter den klimatischen Bedingungen der letzten Jahre. Die Folge sind beispielsweise geschwächte Baumkronen, von denen stattliche Äste herunterstürzen und so Waldbesuchende gefährden können.

Der Forstbetrieb der Burgergemeinde eliminiert in den kommenden Wochen gezielt solche Stellen. Entlang von Waldstrassen und Erholungseinrichtungen der Burgergemeinde Bern, wie beispielsweise dem Glasbrunnen, werden wo nötig Äste entfernt, Baumkronen gestutzt oder im Einzelfall Bäume ganz geerntet. So wird die Sicherheit für die Waldbesuchenden rechtzeitig wiederhergestellt. Wegen der Arbeiten kann es kurzfristig zu Sperrungen oder Umleitungen kommen.

Start ist heute Dienstag, 31. August 2021, im Dählhölzliwald, wo während rund zwei Wochen Sicherheitsholzereien durchgeführt werden. Danach folgen gleiche Arbeiten im südlichen Teil des Bremgartenwaldes, im Egghölzli, im Steinhölzliwald, im Wylerwald, im Schosshaldenwald sowie im Reichenbachwald resp. Thormannboden. Die Arbeiten dauern insgesamt bis ungefähr Mitte Oktober 2021.

WhatsApp-Dienst mit Informationen zum Wald
Um aktuell informiert zu bleiben, bietet die Burgergemeinde Bern für den Bremgartenwald und den Dählhölzliwald je eine WhatsApp-Gruppe an. Bei Stürmen, bei Waldbrandgefahr, anstehenden Arbeiten oder bei weiteren nützlichen Informationen erhalten Interessierte eine Meldung direkt auf Ihr Smartphone. Eine WhatsApp mit dem eigenen Namen und «01» (für Bremgartenwald) oder «02» (für Dählhölzliwald) an die Nummer 076 556 11 65 genügt.

Weitere Informationen zu den WhatsApp-Gruppen:  https://www.bgbern.ch/news/whatsnew-im-wald

Mehr zum Forstbetrieb (inkl. FAQ, Hintergrundinfos, Baummarkierungen etc.): http://www.forst.bgbern.ch 

Kontakt: Pascal Mathis, Kommunikation Burgergemeinde Bern, , Tel. 076 342 99 15

abgelegt unter: Forstbetrieb

Weitere Informationen.

Fusszeile