Casino Bern: Zunfttisch aus R20-Holz

Publiziert: 10.07.2019
Zunfttisch.jpg

Auf der Baustelle im Casino Bern hat die finale Phase begonnen: Langsam, aber sicher bringen die Möbel das Gesamtbild zusammen. Besonders hervorzuheben ist ein grosser, runder Tisch aus R20-Eiche. Holz, das im Umkreis von 20 Kilometern um das Bundeshaus gewachsen ist. Eine Entstehungsgeschichte.

Wenn Anfang September 2019 das Casino Bern wieder eröffnet wird, wird auch ein «Zunfttisch» zum stolzen Mobiliar gehören. Der Tisch repräsentiert die 13 Zünfte und Gesellschaften Berns sowie die Burgergesellschaft. Es liegt auf der Hand, dass dieser Tisch nicht aus irgendeinem Holz geschaffen wird.

Verwendet wird R20-Eichenholz. Holz, das im Umkreis von 20 Kilometern um das Bundeshaus gewachsen ist. Die kurzen Distanzen verdeutlichen nicht nur die enge Verbundenheit zu Bern, sondern reduzieren auch massiv die üblichen CO2-Emissionen, da die Transportwege sehr kurz sind. Zurzeit entsteht der Tisch mit einem Durchmesser von 2,80 Metern – der Videobeitrag zeigt dessen Entstehungsgeschichte.

Bärner Müschterli

Gigele und gugle mit bärnischi Anekdote, erzellt vom J. Harald Wäber.

Bärner Müschterli

Kulturtipps

Bücher oder CDs, welche im Zusammenhang mit der Burgergemeinde stehen oder von ihr initiiert, respektive speziell gefördert wurden.
Kulturtipps

Medaillon Print

Digital lesen

Das Medaillon als PDF

Gedruckt bestellen

Burgergemeinde Bern
Medaillon
Bahnhofplatz 2
Postfach
3001 Bern
+41 31 328 86 00