RSS für G+Z: News

Museumsquartier: Ein Glücksfall für Bern
In Bern soll ein Museumsquartier von internationaler Ausstrahlung entstehen. Eine Machbarkeitsstudie von Kanton, Stadt und Burgergemeinde Bern zeigt nun erstmals auf, wie die verschiedenen Museen und Institutionen im Kirchenfeldquartier zu einem Bildungs- und Kulturareal vernetzt werden können. Neben einer inhaltlichen Zusammenarbeit sind unter anderem ein gemeinsamer Eingang sowie ein neuer öffentlicher Museumspark in der Mitte der Einrichtungen angedacht. Für den Kultur- und Tourismuskanton Bern ist das Museumsquartier eine einmalige Chance, welche die beteiligten Institutionen gemeinsam voranbringen möchten. Bereits im kommenden Jahr soll ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben werden.
Casino Bern – Burgergemeinde investiert zusätzliche 4 Mio. Franken
Mit neuen Aussenbuffets im Garten, variableren Bühnen und verbesserter Licht- und Tontechnik wird die Attraktivität des Casinos Bern für das künftige Publikum, das Haus sowie die Künstlerinnen und Künstler zusätzlich gesteigert.
Wohnüberbauung Breitenacker Kehrsatz: Der erste Stein ist gesetzt
Im oberen Breitenacker in Kehrsatz Nord besitzt die Burgergemeinde Bern Bauland. Auf dem archäologisch wertvollen Land entsteht bis im Sommer 2020 die Überbauung «Wohnen im Breitenacker». Die Wohnüberbauung am östlichen Fuss des Gurtens bietet 57 Mietwohnungen im mittleren Preissegment sowie drei Gewerberäume.
Urnenabstimmung: Gesamtsanierung der Liegenschaft an der Herrengasse 23
An der Urnenabstimmung vom 12. Dezember 2018 stimmten die Bernburgerinnen und Bernburger der Gesamtsanierung der Liegenschaft an der Herrengasse 23 zu. Damit spricht sich die Burgerschaft für den Erhalt von historisch wertvollem Gut sowie für zeitgemässen Wohnraum aus. Nebst der Zustimmung zu zwei weiteren Sachgeschäften und zum Budget 2019 fanden Wiederwahlen und Neuwahlen von burgerlichen Behördenmitgliedern statt.
RSS-Feeds

Die hier zur Verfügung gestellten "Kollektionen" können im RSS-Format abonniert werden. Dazu hängen Sie bitte an die jeweilige URL ein "/RSS" an.

Also z.B. für die "Veranstaltungen BGBern"

http://www.bgbern.ch/kollektionen/rss-veranstaltungen-bgbern + /RSS

= http://www.bgbern.ch/kollektionen/rss-veranstaltungen-bgbern/RSS