Kulturpreis

La Cappella.jpg

Der Kulturpreis 2018 geht an «La Cappella»

Jedes Jahr verleiht die Burgergemeinde den Kulturpreis. Die mit 100 000 Franken dotierte Auszeichnung gilt als eine der grössten ihrer Art in der Schweiz. Der Kulturpreis wurde im Juni 2018 zum 30. Mal verliehen und ging an das Kleinkunsttheater «La Cappella».

Mit der Verleihung des Kulturpreises 2018 an das Kleinkunsttheater «La Cappella» wurde die von Christoph Hoigné vor 20 Jahren gegründete Bühne für Kabarett, Chanson und Kleinkunst gewürdigt. Das Kulturhaus gehört zu den etablierten Adressen des Berner Kulturlebens und ist über die Landesgrenzen hinaus im deutschsprachigen Raum bekannt.

Die Burgergemeinde Bern verleiht ihren Kulturpreis jährlich. Im Zentrum stehen Institutionen oder Aktivitäten aus Bereichen wie Theater, Ballett, Musik / Konzerte, Literatur und bildende Kunst.

Der Kulturpreis der Burgergemeinde Bern gilt als einer der höchstdotierten in der Schweiz und wurde bereits zum 30. Mal verliehen. Frühere Preisträger waren unter anderen die Gosteli-Stiftung, der Verein Bern ist überall, das shnit International Shortfilmfestival, der Verein Schlachthaus Theater Bern, die Camerata Bern, die Geigenbauschule Brienz, das Swiss Jazz Orchestra, das Konzertlokal Mühle Hunziken, der Verein Lichtspiel und die Stiftung PROGR.

Verliehene Kulturpreise