Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Suche

Suchresultate

519 Artikel gefunden.
Der Kulturpreis 2013 geht ans Schlachthaus Theater Bern
Die Burgergemeinde Bern verleiht dem Verein Schlachthaus Theater Bern den Kulturpreis 2013 und will damit gezielt eine wichtige, vielseitige Spielstätte der freien nationalen Theaterszene auszeichnen und fördern. Der mit 100‘000 Franken dotierte Kulturpreis gilt als einer der grössten in der Schweiz und wird dieses Frühjahr zum 25. Mal verliehen.
Äs isch eso – von der Idee zum Panorama-Kubus
Mit jedem Tag wurden die Ideen mehr und mehr Wirklichkeit. Nun präsentiert sich der imposante Panorama-Kubus der Burgergemeinde Bern im Rahmen des BEA-Auftritts der Gaststadt Bern inmitten der Curlinghalle.
Umzug: Burgerverwaltung und DC Bank beziehen neue Standorte
Im Herbst 2014 werden sowohl die Burgerverwaltung wie auch die DC Bank umziehen. Die Burgergemeinde Bern vermietet die frei werdenden Räumlichkeiten an der Amthausgasse und Kochergasse an die Schweizerische Eidgenossenschaft.
Das «Bern-Wimmelbuch» ist da!
Kaum zu glauben — die Hauptstadt der Schweiz hat noch kein Wimmelbuch! Dabei gibt es auch in Bern viel zu sehen und zu entdecken. Ab dem 5. Dezember ist das «Bern-Wimmelbuch» im Buchhandel erhältlich.
Burgergemeinde Bern unterstützt Zusammenführung von Kunstmuseum und Zentrum Paul Klee
Die Burgergemeinde Bern stellt für die beabsichtigte Zusammenführung von «Kunstmuseum Bern» und «Zentrum Paul Klee» eine einmalige finanzielle Unterstützung von CHF 4 Mio. in Aussicht. Den definitiven Entscheid fällt das burgerliche Stimmvolk im Juni 2014.
Burgergemeinde Bern unterstützt das Berner Kulturleben
Die Burgergemeinde Bern schliesst im Jahr 2014 Beitragsvereinbarungen in der Höhe von insgesamt rund CHF 1,45 Mio. mit verschiedenen Kulturinstitutionen ab. Sie setzt damit ihr langjähriges, bedeutendes Engagement fort, das aus dem Bernischen Kulturgeschehen nicht mehr wegzudenken ist.
Burgergemeinde unterstützt Sanierung des Stadttheaters
Die Bernburgerinnen und Bernburger haben einem Projekt im Rahmen der Sanierung des Stadttheaters zugestimmt und dafür einen Kredit von CHF 5 Mio. bewilligt. Ebenfalls genehmigt wurde der Landverkauf «Riedacker II» in Muri b. Bern.
Grosse Verdienste um Berns Kultur — «Externe Burgerliche Medaille» 2014
Die Burgergemeinde Bern verleiht Persönlichkeiten, die sich um das kulturelle Leben oder die Kultur in Bern in besonderer Weise verdient gemacht haben, die «Externe Burgerliche Medaille». 2014 geht diese Auszeichnung an Bernhard Furrer und Jürg Schweizer, Verena Gysin, Silvia Müller und Othmar Zschaler.
Das Wifag-Firmenarchiv in der Burgerbibliothek Bern zugänglich
Historisch interessierte Druckmaschinenfans haben ab sofort eine Anlaufstelle: Das Archiv der Druckmaschinenherstellerin Wifag, bis 2010 in Bern-Wyler ansässig, ist aufgearbeitet und in der Burgerbibliothek Bern zugänglich. Somit stehen rund 100 Jahre Technik- und Innovationsgeschichte der Druckindustrie und ein Teil der Berner Industriegeschichte zur Aufarbeitung bereit. Das Verzeichnis zum Firmenarchiv ist auch online verfügbar.
Till Grünewald leitet das Berner GenerationenHaus
Der 37-jährige Berner Till Grünewald übernimmt per Anfang Juni 2014 die Leitung des «Berner GenerationenHauses» im Burgerspital am Bahnhofplatz. Ab Herbst 2014 wird das umgebaute Burgerspital nach und nach mit Leben gefüllt.

Paginierung

Weitere Informationen.

Fusszeile