Navigieren auf Burgergemeinde Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Suche

Suchresultate

29 Artikel gefunden.
Burgerbar: Hortus Conclusus
Diesen Samstag wird die Burgerbar zum "Hortus Conclusus", zum verschlossenen Garten.
Burgerbar: BB's Jazz Bar
An diesem Samstag verwandelt sich die Burgerbar in eine waschechte Jazz-Bar.
Nichts wie weg!
Wie ist es, für ein paar Wochen, Monate oder länger in einem anderen Land zu leben, in die Kultur und Sprache einzutauchen? Welche Angebote gibt es? Infos für Jugendliche ab 15 Jahren, junge Erwachsene und Austauschinteressierte.
Jugendkonferenz im Rathaus Bern – Mach d'Bärner Politik jünger
Jugendliche zum kritischen Denken und Mitmachen in der Politik anregen: Dies ist das Ziel der Jugendkonferenz, die am 1. Dezember 2017 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 600-Jahre-Jubiläum des Rathauses stattfindet. Organisator der Workshops und Diskussionen ist das Jugendparlament des Kantons Bern. Die Jugendkonferenz findet zweisprachig deutsch und französisch statt.
Open-Casting für Jugendpreis 2017
Bist du… ein Performance-Talent, Dir fehlt aber eine Bühne? Ein Künstler, aber ohne Atelier? Oder ein Designer, doch ohne Showroom?
Open-Casting für Jugendpreis 2017
Bist du… ein Performance-Talent, Dir fehlt aber eine Bühne? Ein Künstler, aber ohne Atelier? Oder ein Designer, doch ohne Showroom?
Bernhard Ludwig ist der neue Burgergemeindepräsident
Das Burgervolk wählte in der heutigen Urnenabstimmung Bernhard Ludwig zum neuen Burgergemeindepräsidenten und Bruno Wild zum Burgergemeindevizepräsidenten. Die beiden treten ihre Ämter am 1. Juli 2017 an. Die offizielle Stabsübergabe vom alten zum neuen Präsidenten erfolgt heute Abend in feierlichem Rahmen im Kultur Casino Bern.
Nichts ist so beständig wie der Wandel
Das Burgerliche Jugendwohnheim und vormalige Burgerliche Waisenhaus betreut, unterstützt und begleitet seit über 250 Jahren Kinder und Jugendliche. Nun stehen grössere Veränderungen an, denn das Burgerliche Jugendwohnheim wird ab kommendem Jahr das neue Konzept «Sozialraumorientierung» umsetzen. Es soll Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene befähigen, selbstgesteckte Ziele erfolgreich umzusetzen. Dies hat zur Folge, dass sich die Institution dezentralisiert und vor Ort in den «Sozialräumen», den Gemeinden und ihren Quartieren, tätig wird. Der Ansatz kommt an verschiedenen Orten bereits zur Anwendung, die Resultate sind positiv.
Chole im Griff
Budgetplanung, Verdienstmöglichkeiten sowie Tipps und Tricks im Umgang mit Geld.
Nichts wie weg?
Wie ist es, für ein paar Wochen, Monate oder länger in einem anderen Land zu leben und in dessen Kultur und Sprache einzutauchen? Welche Angebote gibt es?

Paginierung

Weitere Informationen.

Fusszeile